Wetterdienst warnt in NRW vor glatten Straßen – erste Unfälle mit Blechschäden

0 2

In diesem Artikel nach sich ziehen wir Ihnen zusammenführen ausführlichen Artikel zur Definition von Unfällen geteilt. Erwidern finden Sie beiläufig gerne in unserem Artikel.

Gericht – Gefrierender Regen und Schnee sorgen in NRW am Wochenmitte zu Gunsten von glatte Straßen.

Die Streudienste waren am Wochenmitte schon Morgen in jener Stadt und hinaus den Autobahnen unterwegs.  © Jan Woitas/dpa

Jener Regen breitet sich solange bis zum Mittag von Nordwesten her in Richtung Osten aus, wie jener Krauts Wetterdienst (DWD) am Morgiger Tag in Gericht mitteilte.

Die DWD-Meteorologen warnten vor Glatteisbildung durch überfrierende Nässe hinaus den Straßen – am Morgiger Tag zunächst am Niederrhein und im Münsterland, solange bis zum Vormittag dann beiläufig in jener Südosthälfte des Landes.

Im Bergland kann irgendetwas Neuschnee hinfallen. Die Temperaturen hinhauen am Wochenmitte maximal ein solange bis sechs Stufe.

Wetter-Tristesse in NRW: Grau und kalt, Schneefall am Donnerstag?
NRW
Wetter-Tristesse in NRW: Mausgrau und kalt, Schneefall am Wochenmitte?

Die Polizeidienststellen meldeten am Morgiger Tag erste glatteisbedingte Unfälle. Im Ring Kleve gab es zwei kleinere Unfälle mit Sachschäden, in Münster meldete ein Polizeisprecher zusammenführen Unfall mit Blechschaden.

“Die Streudienste waren schon Morgen in jener Stadt und hinaus den Autobahnen unterwegs”, sagte jener Sprecher. “Trendig sind die Hauptstraßen ungezwungen, andererseits wenn jener Regen stärker wird, rechnen wir beiläufig damit, dass die Straßen wieder überfrieren.”

In jener Nacht zu Freitag herrscht laut DWD-Projektion im Bergland weiter Glättegefahr durch Schneefall, in tieferen Lagen kann es noch vereinzelt schwachen Regen verschenken.

Am Freitag ist es im Zusammenhang Höchstwerten solange bis vier Stufe meist bewölkt und trocken, vor allem im Bergland kann noch irgendetwas Schnee hinfallen.

Cevap bırakın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak.