Tragischer Unfall in Pulheim: Zug erfasst Pferde und überrollt sie, Tiere sterben vor Ort

0 13

In diesem Artikel nach sich ziehen wir Ihnen verknüpfen ausführlichen Artikel zur Definition von Unfällen geteilt. Reagieren finden Sie ebenso gerne in unserem Artikel.

Pulheim – In Pulheim zusammen mit Köln sind zwei Pferde von einem Regionalzug welcher Deutschen Lokomotive erfasst und getötet worden.

Die Strecke zwischen Pulheim und Köln blieb solange bis in die Nacht zum zweiter Tag der Woche nicht zugreifbar.  © Feuerwehr Pulheim

Wie ein Feuerwehrsprecher mitteilte, waren die Kameraden am späten Montagabend gegen 23.30 Uhr zu welcher Unfallstelle in Höhe des Bahnüberganges an welcher Otto-Lilienthal-Straße alarmiert worden.

Nachher dem Zusammenstoß mit den Pferden kam die Lokomotive manche hundert Meter weiter zum Stillstand. “Welcher Zug war insgesamt mit etwa 100 Fahrgästen besetzt, von denen hinwieder niemand zerrissen wurde”, schilderte welcher Sprecher. Die Eisenbahnstrecke wurde ab welcher Unfallstelle in beiderlei Fahrtrichtungen nicht zugreifbar, wie es weiter hieß.

Welcher Triebzug des Zuges wurde durch den Einschlag mit den Tieren kaputt und konnte seine Reise nur noch entgegen welcher ursprünglichen Fahrtrichtung fortsetzen.

Autofahrer übersieht Radlerin: 54-Jährige stirbt an Heiligabend
Köln Unfall
Automobilist übersieht Radlerin: 54-Jährige stirbt an Heiligabend

“Die Fahrgäste selbst konnten den Zug zur Sicherheit aufwärts freier Strecke nicht verlassen und wurden von kurzer Dauer nachdem halb zwei mit dem Zug zurück zum Haltepunkt Köln-Ehrenfeld gebracht, wo durch die Krauts Lokomotive ein Schienenersatzverkehr organisiert war”, schilderte welcher Sprecher.

Welcher Inh. barg seine toten Tiere aus dem Gleisbereich, ehe die Strecke gegen 2 Uhr in welcher Nacht wieder freigegeben werden konnte. Warum die Pferde sich aufwärts den Gleisen aufgehalten hatten, blieb zunächst unklar.

Cevap bırakın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak.