Prozess in Chemnitz: BMW-Fahrer raste Chayenne (6) tot: War er betrunken?

0 8

In diesem Artikel nach sich ziehen wir Ihnen zusammenführen ausführlichen Artikel zur Definition von Unfällen geteilt. Stellung nehmen finden Sie selbst gerne in unserem Artikel.

Karl-Marx-Stadt/Hartha – Einer jener tragischsten Unfälle im Landkreis Mittelsachsen aus dem vergangenen Jahr ist demnächst Kern zu Händen dasjenige Landgericht Karl-Marx-Stadt.

Jener 30-jährige BMW-Lenker fuhr unter Alkoholeinfluss und ohne Pappe.  © Lausitznews

Ein Betrunkener (30) hatte mit seinem BMW in Hartha die 6-jährige Chayenne erfasst. Dies Mädchen starb noch an jener Unfallstelle.

Die verkettete Liste jener Vorwürfe ist weit. “Es wurde Anklagevertretung wegen fahrlässiger Trunkenheit im Verkehrswesen, fahrlässiger Gefährdung des Straßenverkehrs, fahrlässiger Tötung, fahrlässiger Körperverletzung in drei tateinheitlichen Fällen, vorsätzlichen Fahrens ohne Pappe und unerlaubten Entfernens vom Unfallort erhoben”, erläutert Oberstaatsanwältin Ingrid Burghart.

Jener Ungar soll ein Tausendstel im Lebenssaft gehabt und mit überhöhter Leistung unterwegs gewesen sein. Die Schraubenmutter (30) von Chayenne war mit ihren fünf Kindern ohne Rest durch zwei teilbar uff dem Weg zum Einkaufen, denn jener Angeklagte uff dem Fußweg landete.

Jener Prozess beginnt am 30. März.

Cevap bırakın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak.