Neues Gesetz: Sachsen nimmt private Internet-Händler ins Visier

0 8

In diesem Artikel nach sich ziehen wir Ihnen verschmelzen ausführlichen Artikel zur Definition von Unfällen geteilt. Erwidern finden Sie beiläufig gerne in unserem Artikel.

Vorsicht! Seitdem Jahresbeginn sind die Online-Lieferant verpflichtet, unter bestimmten Voraussetzungen beiläufig private Verkäufer an die Finanzbehörden zu melden.

Elbflorenz/Bundeshauptstadt – Omas Verschlag weiterführend eBay verkaufen, gen dem Facebook Marketplace seine Arbeitskraft offerieren oder ein Zimmer weiterführend Airbnb vermieten – viele Sachsen nutzen Netz-Plattformen, um ihre Einkünfte aufzubessern. Doch Vorsicht! Seitdem Jahresbeginn sind die Online-Lieferant verpflichtet, unter bestimmten Voraussetzungen beiläufig private Verkäufer an die Finanzbehörden zu melden.

Die Finanzämter bekommen ab Januar 2024 unbewusst Meldungen weitergeleitet, wenn Steuerzahler in ihrem Gegend auffällige Geschäfte online gen Plattformen tätigen.  © imago images/Olaf Döring

Mit dem 1. Januar ist dasjenige neue “Plattformen-Steuertransparenzgesetz” in Macht getreten. Es beinhaltet eine Meldepflicht und den automatischen Wandel von steuerlich relevanten Informationen.

“Die Plattformbetreiber sind daraufhin verpflichtet, dem Bundeszentralamt pro Steuern Informationen weiterführend Einkünfte zu melden, die von Anbietern gen diesen Plattformen erzielt werden”, heißt es dazu aus dem sächsischen Finanzministerium.

Die Stoßrichtung des Gesetzes ist lichtvoll: Die Finanzbehörden wollen professionellen Schwarzhändlern gen die Spur kommen. Die Europäische Union geht davon aus, dass gen diesen Plattformen viel Geld verdient, dagegen nicht was auch immer davon solide versteuert wird.

Radfahrer kracht auf Kreuzung in Auto: 63-Jähriger stirbt
Sachsen
Radfahrer kracht gen Straßenkreuzung in fahrbarer Untersatz: 63-Jähriger stirbt

Im Kern stillstehen neben Waren beiläufig Dienstleistungen und Nutzungsrechte, laut Finanzministerium.

“Wer ab und zu privat gebraucht irgendetwas verkauft, muss sich keine Sorgen zeugen”, heißt es aus Steuerfachkreisen. Qua Grenze gelten weniger wie 30 Verkäufe pro Jahr oder weniger wie 2000 Euro an Einnahmen gen einer Plattform.

Der Handel im Internet boomt, viele nutzen die Chance dort auch privat, mit Verkäufen ein paar Euros zu scheffeln.
Jener Handel im Netz boomt, viele nutzen die Risiko dort beiläufig privat, mit Verkäufen ein paar Euros zu scheffeln.  © picture-alliance/ obs

Wohnhaft bei Auffälligkeiten soll eine Betriebsprüfung erfolgen

Hartmut Vorjohann (59, CDU) ist seit Dezember 2019 Finanzminister in Sachsen.
Hartmut Vorjohann (59, Union) ist seit dieser Zeit letzter Monat des Jahres 2019 Finanzminister in Sachsen.  © Eric Muench

Außerdem gibt es eine steuerliche Grenze: Gewinne unter 600 Euro aus privaten Veräußerungsgeschäften innert zwölf Monaten sind einkommensteuerfrei.

Die Plattformbetreiber erheben die Informationen regelmäßig solange bis zum 31. letzter Monat des Jahres des jeweiligen Kalenderjahres. Jener erste Meldezeitraum hat am 1. Januar begonnen und endet am 31. letzter Monat des Jahres 2023.

Die erste Übertragung welcher Plattformbetreiber an dasjenige Bundeszentralamt pro Steuern erfolgt pro 2023 im Januar 2024. Nachdem werden die Informationen an die jeweils zuständigen Finanzämter weitergeleitet, in denen die “verdächtigen” Lieferant steuerlich erfasst sind.

Für 200 Flüchtlinge: Nordsachsen errichtet neue Unterkünfte
Sachsen
Zu Händen 200 Flüchtlinge: Nordsachsen errichtet neue Unterkünfte

Die hiesigen Finanzämter wollen zum Auswerten welcher gemeldeten Informationen bestehende Strukturen nutzen. Die Institution von neuen Steuerfahndungsteams ist momentan nicht geplant.

“Wohnhaft bei Auffälligkeiten kann z. B. eine Betriebsprüfung erfolgen”, so ein Sprecher von Finanzminister Hartmut Vorjohann (59, Union).

Wie viel Geld dasjenige neue Richtlinie in die Landeskassen waschen wird, lässt sich zeitgenössisch nicht quantitativ bestimmen. Dies “Entdeckungsrisiko” pro schwarze Schafe steigt dagegen erheblich.

Cevap bırakın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak.