Nach Unfall in Much: Rettungsdienst entdeckt Stichverletzungen bei Autofahrer

0 9

In diesem Artikel nach sich ziehen wir Ihnen vereinen ausführlichen Artikel zur Definition von Unfällen geteilt. Reagieren finden Sie beiläufig gerne in unserem Artikel.

Much – Nachher einem Verkehrsunfall im Rhein-Triumph-Ring sind zwischen einem Automobilist (41) mutmaßliche Stichverletzungen entdeckt worden. Die Polizei ist uff welcher Suche nachher Zeugen und bittet um Hinweise.

Jener 41-Jährige kam nachher dem Unfall in Much in ein Krankenhaus. (Symbolbild)  © 123RF/udo72

Jener 41-Jährige war nachher ersten Erkenntnissen welcher Polizei am Montagabend uff welcher Landstraße 312 zwischen Much in einer Rechtskurve nachher sinister von welcher Schiene abgekommen und gegen eine Schutzplanke gefahren. Von dort schleuderte welcher Wagen zurück uff die Schiene und kam nachher einigen Metern zum Stillstehen.

Anwohner kümmerten sich solange bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes um den 41-Jährigen.

Wie er dann von den Rettungskräften aus dem Karre gerettet und behandelt wurde, seien neben einer unfalltypischen Kopfverletzung beiläufig Verletzungen aufgefallen, die nicht mit dem Unfallbild übereinstimmten.

68-Jähriger wird von Linienbus angefahren und landet in Klinik
Unfall
68-Jähriger wird von Linienbus angefahren und landet in Klinik

Jener ansprechbare Mann kam zur Heilverfahren in ein Krankenhaus. C/o seiner Heilverfahren dort habe sich schließlich herausgestellt, dass es sich zwischen den unklaren Verletzungen mutmaßlich um Stichverletzungen handele, erklärte die Polizei.

Die Beamten suchen unter welcher Telefonnummer 02241/5413421 Zeugen, die zur Herkunft welcher Verletzungen Aussagen zeugen können. Jener 41-Jährige aus Much, welcher nicht in Lebensgefahr schwebe, habe bislang noch nicht im Krankenhaus befragt werden können.

Dasjenige Karre und dasjenige Smartphone des Mannes wurden wie Beweismittel sichergestellt. Die Kripo ermittelt in allesamt Richtungen.

Cevap bırakın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak.