Mönchengladbach: Autofahrer kracht gegen Hauswand, doch saß er alleine im Wagen?

0 9

In diesem Artikel nach sich ziehen wir Ihnen verknüpfen ausführlichen Artikel zur Definition von Unfällen geteilt. Stellung beziehen finden Sie beiläufig gerne in unserem Artikel.

Mönchengladbach – Ein mutmaßlich betrunkener Fahrzeugführer (39) ist in jener Nacht zum Freitag in Mönchengladbach gegen eine Hauswand gefahren und im Zusammenhang dem Unfall zerschunden worden.

Dieser Mazda des 39-Jährigen wurde im Zusammenhang dem Unfall stark brüchig.  © Polizei Mönchengladbach

Laut Mitteilung jener Polizei war jener 39-Jährige in jener Nacht gegen 0.50 Uhr hinauf dem Klosterhofweg unterwegs, wie er an einer dortigen Straßenkreuzung aus bislang ungeklärter Ursache ohne Rest durch zwei teilbar aus fuhr und frontal oben verknüpfen Vorgarten in die Fassade eines Hauses krachte.

“An dem Gebäude entstanden rund um die Eingangstüre Schäden. Untergeordnet dies Fahrzeug des 39-Jährigen erlitt starke Beschädigungen”, schilderte ein Polizeisprecher.

Wie jener Mazda-Lenker nachdem dem Flugzeugunglück im Gegensatz zu jener Polizei erklärte, hatte er vorgeblich zwei Tramper mitgenommen, die sich jedoch vor Eintreffen jener Beamten von jener Unfallstelle fern hätten.

Unfall an Fußgängerampel: Drei Schwerverletzte, darunter ein achtjähriges Kind
Unfall
Unfall an Fußgängerampel: Drei Schwerverletzte, darunter ein achtjähriges Kind

Rettungskräfte versorgten den leichtgewichtig verletzen Mann und brachten ihn anschließend zur weiteren ambulanten Heilverfahren und Leistungsnachweis in ein Krankenhaus.

“Weil jener Unfallverursacher angab, Alkohol getrunken zu nach sich ziehen und ein Alkotest positiv verlief, entnahm ein Weißkittel dort eine Blutprobe”, hieß es.

Die Beamten kassierten den Führerschein des 39-Jährigen ein und stellten beiläufig den stark beschädigten Mazda sicher. Gegen den Mann werde nun wegen Straßenverkehrsgefährdung mit Fahrunsicherheit infolge von Alkoholgenuss oder anderer berauschender Mittel ermittelt.

Die Polizei sucht Zeugen, die den Zwischenfall beobachtet nach sich ziehen und notfalls Unterlagen zu den Personen zeugen können, die sich vorgeblich vom Unfallort fern nach sich ziehen sollen.

Hinweise werden unter jener Telefonnummer 02161/290 entgegengenommen.

Cevap bırakın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak.