Katze hört plötzlich auf zu fressen – Tierärzte staunen über komischen Fund im Magen

0 11

In diesem Artikel nach sich ziehen wir Ihnen kombinieren ausführlichen Artikel zur Definition von Unfällen geteilt. Entgegen setzen finden Sie zweitrangig gerne in unserem Artikel.

North Charleston (USA) – Ein armer Stubentiger musste wegen einer lebensbedrohlichen Verstopfung notoperiert werden. Welches die Tierärzte im Zusammenhang jener Katze im Magen vorfanden, schockierte dasjenige ganze Team.

Die arme Juliet musste wegen jener Verstopfung sofort notoperiert werden.  © @CharlestonAnimalSociety/Facebook

Im US-amerikanischen Bundesstaat South Carolina wurde die Katze Juliet traurigerweise von ihren Besitzern zurückgelassen, wie jene aus dem Ort wegzogen, berichtete die Charleston Animal Society.

Laut dem Tierheim brachte ein barmherziger Samariter sie und zwei weitere Katzen dorthin, wo Juliet zunächst guter Pipapo zu sein schien.

Doch nachher einigen Wochen wurde die Samtpfote träge und hörte hinauf, zu essen. Daraufhin röntgten die Tierärzte des Heimes ihren Verdauungstrakt und fanden dort eine seltsame Hemmung vor, die sofort weit werden musste, wenn Juliet eine Überlebenschance nach sich ziehen wollte.

Von Krankheiten gebeutelt: Busenfreunde Alma und Makoto suchen dringend ein Zuhause
Katzen
Von Krankheiten mitgenommen: Busenfreunde Alma und Makoto suchen spornstreichs ein Zuhause

Wie sie den Magen des Tieres aufschnitten, um dasjenige komische Knäuel zu explantieren, staunten die Chirurgen nicht schlecht: Scheinbar hatte Juliet jedes Haarband, dasjenige sie finden konnte, aufgeschnappt und gefressen.

Leigh Jamison, die behandelnde Veterinärmedizinerin, sagte, dass dasjenige Knäuel an Haargummis unendlich schien, wie sie eins nachher dem anderen aus dem Magen zog.

“So irgendetwas habe ich noch nie gesehen”, stellte sie erstaunt unverzagt. Insgesamt 38 Haargummis entfernte Jamison aus Juliets Magen.

In dem Magen der Samtpfote fanden die behandelnden Tierärzte insgesamt 38 Haargummis.
In dem Magen jener Samtpfote fanden die behandelnden Tierärzte insgesamt 38 Haargummis.  © @CharlestonAnimalSociety/Facebook

Aufgrund jener Verstopfung war es pro Juliet nicht möglich, Nahrung richtig aufzunehmen und zu verdauen, weswegen sich eine lebensbedrohliche Menge Schmalz an ihrer Leber absetzte.

Den chirurgischen Ineinandergreifen überstand die Katze zwar gut, Gewiss aufgrund ihres Leberproblems kämpfte sie wenige Tage schwergewichtig um ihr Leben.

Am gestrigen Freitag teilte dasjenige Tierheim hinauf Facebook mit, dass Juliet diesen Kampf leider verloren hatte.

Kater leidet an Einsamkeit, dann sorgt eine Baby-Katze für seine Rettung
Katzen
Kater leidet an Verlorenheit, dann sorgt eine Infant-Katze pro seine Rettung

“Unsrige erfahrenen Tierärzte und dasjenige lebensrettende Team vollbringen täglich dasjenige, welches wir pro Wunder halten”, schrieben sie dazu.

“Leider überlebt zweitrangig im Zusammenhang bester Pflege nicht jedes Tier. Obwohl Juliet geliebt wurde und in ihren letzten Tagen nicht litt, erlag sie diesem tragischen Unfall. Uns allen ist dasjenige Pumpe gebrochen.”

Hinauf ihrer Website teilten sie außerdem mit, dass dies eine gute Wiedererleben an jedweder Tierbesitzer sei, ihre geliebten Gefährte nicht unbewacht mit Garn, Haargummis oder homolog leichtgewichtig verschluckbaren Dingen spielen zu lassen.

Cevap bırakın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak.