Darum musste die Citybahn-Strecke nach Aue stundenlang gesperrt

0 14

In diesem Artikel nach sich ziehen wir Ihnen vereinigen ausführlichen Artikel zur Definition von Unfällen geteilt. Paroli bieten finden Sie selbst gerne in unserem Artikel.

Nachdem einem tödlichen Unfall im Rahmen Aue im Erzgebirge war die Zugstrecke welcher Citybahn zwischen Aue und Zwönitz stundenlang nicht zugreifbar.

Aue – Nachdem einem tragischen Unfall im Erzgebirge musste am Mittwoch die Citybahn-Strecke zwischen Aue und Karl-Marx-Stadt nicht zugreifbar werden.

Großeinsatz an einem Bahndamm übrig welcher B169 im Rahmen Aue.  © Niko Mutschmann

Welcher Zug fuhr gegen 13.45 Uhr aus Aue kommend in Richtung Karl-Marx-Stadt, denn er etwa vereinigen halben Kilometer nachdem dem Haltepunkt vom Erzgebirgsstadion vereinigen Mann erfasste.

Er verstarb noch am Unfallort.

Die Polizei geht fortschrittlich von einem Suizid aus.

Verrückter Einbruch im Erzgebirge: Bewohner schläft, plötzlich stehen die Täter vor ihm
Erzgebirge
Verrückter Einbruch im Erzgebirge: Bewohner schläft, plötzlich stillstehen die Täter vor ihm

Die Strecke musste für jedes so gut wie vier Zahlungsfrist aufschieben nicht zugreifbar werden. Es wurde ein Busnotverkehr möbliert.

Laut Einsatzleiter welcher Feuerwehr Lößnitz konnte die Eisenbahnstrecke gegen 17.30 Uhr wieder freigegeben werden.

Nachdem Informationen zum Unfall machte die Polizei aufwärts TAG24-Nachfrage nicht.

Normalerweise berichtet TAG24 nicht übrig mögliche Suizide. Da sich welcher Zwischenfall hinwieder im öffentlichen Raum abgespielt hat, hat sich die Redaktion kategorisch, es doch zu thematisieren.

Solltet Ihr selbst von Selbsttötungsgedanken betroffen sein, findet Ihr im Rahmen welcher Telefonseelsorge rund um die Uhr Kontaktperson, natürlich selbst ungenannt. Telefonseelsorge: 08001110111 oder 08001110222 oder 08001110116123.

Cevap bırakın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak.