Berlin: 20 Transporter auf Firmengelände abgefackelt – A100 zeitweise gesperrt

0 10

In diesem Artikel nach sich ziehen wir Ihnen verknüpfen ausführlichen Artikel zur Definition von Unfällen geteilt. Stellung beziehen finden Sie ebenfalls gerne in unserem Artikel.

Bundeshauptstadt – Aufwärts einem Firmengelände in Bundeshauptstadt-Tempelhof sind nachdem ersten Erkenntnissen etwa 20 Kleintransporter in Braunfäule geraten.

Die Feuerwehr ist mit etwa 46 Einsatzkräften vor Ort gewesen, um die Brände zu löschen. (Symbolfoto)  © Paul Zinken/dpa

Wegen welcher starken Rauchentwicklung war die Stadtautobahn A100 nachdem Daten welcher Polizei zum Besten von kurze Zeit zwischen den Anschlussstellen Tempelhofer-Stauwerk und Oberlandstraße nicht zugreifbar.

Die Feuerwehr war mit rund 46 Einsatzkräften uff dem Terrain in welcher Germaniastraße und löschte die Flammen, wie ein Feuerwehrsprecher am Morgiger Tag sagte.

Inzwischen seien die Brände ebenfalls unter Test. Weitere Einzelheiten wie die Brandursache und die Höhe des entstandenen Schadens waren zunächst nicht veröffentlicht.

Die Ermittlungen dauern an.

Cevap bırakın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak.