Autofahrer schneidet BVG-Bus und flieht: Zwei Schwerverletzte

0 11

In diesem Artikel nach sich ziehen wir Ihnen verknüpfen ausführlichen Artikel zur Definition von Unfällen geteilt. Stellung beziehen finden Sie sekundär gerne in unserem Artikel.

Spreeathen – C/o einem Unfall mit einem BVG-Linienbus in Spreeathen-Britz sind drei Menschen zerschunden worden, zwei von ihnen schwergewichtig.

Dieser 35-jährige Busfahrer sowie eine 90-jährige Fußgängerin und eine 52-jährige die noch kein Kind geboren hat wurden in ein Krankenhaus gebracht. (Symbolbild)  © Monika Skolimowska/dpa

Ersten Erkenntnissen zufolge schnitt ein Fahrzeug den Bus am heutigen Donnerstagmorgen hinauf dem Buckower Staudamm, wie die Polizei mitteilte.

Um dem von sinister kommenden Wagen auszuweichen, zog jener Busfahrer nachher rechts. Dieser Bus jener Linie M44 kollidierte mit einer Straßenlaterne hinauf dem Gehweg. Dieser Fahrzeugführer des anderen Wagens fuhr davon.

Dieser 35 Jahre Schnee von gestern Busfahrer klagte nachher dem Zusammenstoß darüber hinaus Wehtun im Magen und jener Schulter und wurde zur stationären Therapie in ein Krankenhaus gebracht.

Berlin: Streit im U-Bahnhof Osloer Straße: Mann stürzt auf die Gleise, die Polizei ermittelt
Spreeathen
Streit im U-Haltepunkt Osloer Straße: Mann stürzt hinauf die Gleise, die Polizei ermittelt

Eine 90-jährige Passagierin nicht bewirtschaftet sich den Oberschenkel, eine 52-Jährige erlitt leichte Verletzungen an Kopf und Knien. Die 90-Jährige kam zur stationären, die 52-Jährige zur ambulanten Therapie in eine Klinik.

Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung und Unfallflucht.

Cevap bırakın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak.