Auf der A4 eiskalt abgedrängt: Tesla kracht durch Wildschutzzaun

0 10

In diesem Artikel nach sich ziehen wir Ihnen verschmelzen ausführlichen Artikel zur Definition von Unfällen geteilt. Entgegnen finden Sie nebensächlich gerne in unserem Artikel.

Görlitz – Am Sonnabendabend gegen 22.15 Uhr wurde ein 19-jähriger Tesla-Lenker von einem anderen Automobilist gen welcher A4 zwischen den Anschlussstellen Burkau und Uhyst von welcher Spur abgedrängt und schleuderte durch den Wildschutzzaun. Jener 19-Jährige blieb unversehrt.

Gen welcher A4 kam es am Satertag zu einem Verkehrsunfall. Jener 19-jährige Tesla-Lenker bleib glücklicherweise unversehrt. Die Polizei sucht nachdem Zeugen. (Symbolbild)  © Werder Helis

Jener unbekannte Verkehrsrowdy wollte nachdem Datensammlung welcher Polizeidirektion Görlitz vom rechten gen den linken Fahrstreifen wechseln und ignorierte in diesem Zusammenhang den Tesla-Lenker, welcher mit seinem E-Fahrbarer Untersatz nun mal genau dort weit fuhr.

Jener Tesla geriet durch dieses unachtsame Fahrmanöver ins Werfen und flog gen welcher rechten Seite von welcher Spur.

Im Vorfeld welcher 19-Jährige in seinem Tesla gen dem anliegenden Feld unversehrt zum Stillstand kam, durchbrach er den Wildschutzzaun.

Unfall A4: Hätte die tödliche Geisterfahrt auf der A4 verhindert werden können? Arzt nannte Seniorin fahrtauglich
Unfall A4
Hätte die tödliche Geisterfahrt gen welcher A4 verhindert werden können? Weißkittel nannte Seniorin fahrtauglich

Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden gen notdürftig 32.000 Euro und sucht nun nachdem Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet nach sich ziehen und Datensammlung zum unbekannten Verursacher spendieren können.

Sachdienliche Hinweise können welcher Polizeidirektion Görlitz unter folgender Nummer gemeldet werden: 035913670.

Cevap bırakın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak.